Lebensversicherung: bewusstes Handeln, Strategie und Sicherheit

Sind Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet?

Beantworten Sie die folgenden Fragen und prüfen Sie, ob es Aspekte in ihrem Leben gibt, aufgrund welcher es besonders angebracht wäre, die Risiken mit einer Versicherungsgesellschaft zu teilen. Wenn Sie bereits eine Lebensversicherung haben, prüfen Sie jetzt, ob es an der Zeit ist, die Konstruktion von einem Experten prüfen zu lassen.

Brauche ich eine Lebensversicherung?
Ist meine bestehende Lebensversicherung angemessen?

Brauche ich eine Lebensversicherung?

• Haben Sie ein Hypothekendarlehen oder andere Schulden, die einer Ihrer Angehörigen erben würde, wenn Sie die Raten, gleich, aus welchem Grund, nicht zahlen könnten? • Sind die Einnahmen in Ihrem Haushalt asymmetrisch, und sind Sie oder Ihr Partner alleiniger Verdiener (ist beispielsweise einer von Ihnen in der Elternzeit oder Hausfrau / Hausmann)? • Haben Sie kleine Kinder, erwarten oder planen Sie ein Kind? • Stehen Ihre Kinder vor einem Hochschulstudium? • Unterstützen Sie regelmäßig Ihre Eltern oder einen alten Angehörigen? • Ist ein Familienmitglied krank oder dauerhaft auf Pflege angewiesen? • Machen die obligatorischen Ausgaben (wie Tilgungsraten und Nebenkosten) mehr als ein Drittel Ihrer regelmäßigen Einkünfte aus? • Haben Sie größere finanzielle Reserven, die Sie sofort mobilisieren können? • Leiten Sie eine Firma oder halten Sie Anteile an einem Unternehmen? • Haben Sie Ersparnisse oder Anlagen, die Ihr im Falle von Unfall oder Krankheit ausfallendes Einkommen auf Dauer ersetzen würden?

Ist meine bestehende Lebensversicherung angemessen?

• Wird sie tatsächlich ausreichen? Haben Sie auch die seit dem Abschluss der Versicherung aufgenommenen Kredite, die gestiegenen Tilgungsraten und die höheren Nebenkosten bedacht? • Haben Sie seit dem Abschluss der Versicherung geheiratet und vielleicht sogar Kinder bekommen? Aufgrund der veränderten Lebenssituation benötigen Sie möglicherweise einen anderen Versicherungsschutz. • Haben Sie auch die unsichtbaren Ausgaben bedacht? Stehen Ihre Kinder vor einem Hochschulstudium und Sie vor dem Ruhestand? • Haben Sie berücksichtigt, dass die Versicherungssumme Ihren Verdienstausfall für mindestens 3–5 Jahre ersetzen muss? • Haben Sie an die Zuwendungen gedacht, die Sie gegenwärtig von Ihrem Arbeitgeber erhalten? Boni, Firmenwagen, die Cafeteria-Zuwendungen und die Gutscheine zu ersetzen, bedeutet weitere Kosten. • Haben Sie Zusatzversicherungen abgeschlossen? Der Verlust des Arbeitsplatzes oder eine längere Rekonvaleszenz nach einem Unfall oder einer Krankheit können das Familienbudget ebenfalls von Grund auf erschüttern. • Wissen Sie genau, in welchen Fällen Ihre Versicherung einspringt?

Ich habe Fragen und möchte eine kostenlose Konsultation mit einem Spezialisten der QUANTIS für Lebensversicherungen.

Pro-Kopf-Prämienerlöse aus Lebensversicherungen im Jahr 2013 (Euro)

Wie hoch soll ich abschließen?

Eine der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Lebensversicherungen lautet: „Über welche Summe muss ich die Versicherung abschließen?“ Darauf gibt es nicht die eine richtige Antwort, denn außer seinen tatsächlichen finanziellen Verpflichtungen muss man auch zukünftige Faktoren wie die Ausbildung seiner Kinder, die Aufstockung der Rente seines Ehepartners mit einem niedrigeren Gehalt oder die Unterstützung der alten Eltern berücksichtigen. Und das erfordert in jedem Haushalt einen anderen Versicherungsschutz. Darüber hinaus muss man auch mit den Kosten für Haus oder Wohnung rechnen, was – besonders im Falle einer oder mehrerer größeren/größerer Immobilie/n – für einen Alleinverdiener nahezu unmöglich ist. Auch die mit der Aufrechterhaltung des gewohnten Lebensstandards verbundenen Kosten (Telefonrechnung, Auto, Reisen) haben einen großen Einfluss auf diese Summe. Lebensversicherungsspezialisten zufolge deckt eine angemessen gestaltete Lebensversicherung nicht nur die Zahlung der sofort anfallenden Kosten, Kredite und sonstigen Schulden ab, sondern ersetzt auch den ausfallenden Verdienst des Haushalts für 3–5 Jahre in vollem Umfang. Das bedeutet zum Beispiel auch, dass studierende Kinder ihr Studium selbst im Falle des Todes eines Elternteils nicht zu unterbrechen brauchen und die Familie ihre gewohnte Umgebung nicht aus finanzieller Not zu verlassen braucht. Das ist besonders dann wichtig, wenn der Ehepartner oder die Kinder keine leicht zugänglichen größeren Ersparnisse haben – was in Ungarn normalerweise der Fall ist –, aber auch dann, wenn das geerbte Vermögen, das geerbte Haus oder die Antiquitäten hastig zu einem niedrigen Preis verschachert werden müssen, damit die anfallenden Kosten gedeckt werden können. Eine gut zusammengestellte Lebensversicherungskonstruktion hilft also nicht nur, eine Familientragödie zu überstehen, sondern sichert außerdem die materielle Zukunft für Jahre ab.

8 + 1 Argumente für eine Lebensversicherung

Oldalunk cookie-kat ("sütiket") használ. Ezen fájlok információkat szolgáltatnak számunkra a felhasználó oldallátogatási szokásairól, de nem tárolnak személyes információkat. Szolgáltatásaink igénybe vételével Ön beleegyezik a cookie-k használatába További információ

A süti beállítások ennél a honlapnál engedélyezett a legjobb felhasználói élmény érdekében. Amennyiben a beállítás változtatása nélkül kerül sor a honlap használatára, vagy az "Elfogadás" gombra történik kattintás, azzal a felhasználó elfogadja a sütik használatát.

Bezárás